Kontakt
Haustechnik Kuffner
Hofmarkstr. 41
94529 Aicha vorm Wald
Homepage:www.kuffner-haustechnik.de
Telefon:08544 916472
Fax:08544 918245

Über uns

Der Heiz­kör­per-Klas­si­ker „Ma­de in Schwarz­wald“

Zehn­der Charles­ton steht für höchs­te Qua­li­tät, schnel­le Lie­fe­rung und viel­fäl­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten

Der Heiz­kör­per-Klas­si­ker Zehn­der Charles­ton wirddi­rekt am deut­schen Fir­men­sitz in Lahr her­ge­stellt -al­so von der ers­ten bis zur letz­ten Röh­re „Ma­de inSchwarz­wald".

Der Heiz­kör­per-Klas­si­ker Zehn­der Charles­ton ist von der ers­ten bis zur letz­ten Röh­re „Ma­de in Schwarz­wald“. Der Mehr­säu­ler wird di­rekt im Zehn­der Werk in Lahr her­ge­stellt: Das ga­ran­tiert höchs­te Qua­li­täts­stan­dards und kur­ze Trans­port­we­ge für mehr Nach­hal­tig­keit. Ei­ne bar­code­ge­stütz­te Lo­gis­tik sorgt für ei­ne zu­ver­läs­si­ge und pünkt­li­che Lie­fe­rung. Zu­dem eig­net sich Zehn­der Charles­ton mit sei­nem ho­hen An­teil an Strah­lungs­wär­me op­ti­mal für die An­bin­dung an re­ge­ne­ra­ti­ve Heiz­sys­te­me. Der zeit­lo­se Heiz­kör­per-Klas­si­ker ist viel­fäl­tig ein­setz­bar: Dank ver­schie­de­ner For­men, Far­ben und Ober­flä­chen lässt sich Zehn­der Charles­ton in­di­vi­du­ell an das Rau­mam­bi­en­te an­pas­sen oder setzt ge­ziel­te Farb­ak­zen­te. In ei­ner auf­merk­sam­keits­star­ken Kam­pa­gne rückt Raum­kli­ma­spe­zia­list Zehn­der nun die viel­fäl­ti­gen Stär­ken sei­nes „Heiz­kör­per-All­roun­ders“ in den Fo­kus.

Der De­sign-Heiz­kör­per Zehn­der Charles­ton ver­eint neu­es­te Tech­nik und lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung. Das Ori­gi­nal un­ter den Röh­ren-Heiz­kör­pern wur­de seit 1930 ste­tig wei­ter­ent­wi­ckelt, so­dass Zehn­der Charles­ton stets höchs­te An­sprü­che an Kom­fort, Ef­fi­zi­enz und zeit­lo­sem De­sign er­füllt. Der Heiz­kör­per-Klas­si­ker wird di­rekt am deut­schen Fir­men­sitz in Lahr her­ge­stellt und ist so von der ers­ten bis zur letz­ten Röh­re „Ma­de in Schwarz­wald“. Zehn­der Charles­ton steht da­her auch für den Er­halt von hei­mi­schen Ar­beits­plät­zen und für vor­bild­li­chen Um­welt­schutz. Dank die­ser „hei­mat­li­chen“ Qua­li­täts­ga­ran­tie gibt es für al­le Mo­del­le im Warm­was­ser­be­trieb ei­ne Ge­währ­leis­tung von fünf Jah­ren. Ne­ben der Qua­li­tät steht Zehn­der Charles­ton für ei­ne ho­he Ef­fi­zi­enz bei der Wär­me­ver­tei­lung: Der Mehr­säu­ler eig­net sich mit sei­nem ho­hen An­teil an Strah­lungs­wär­me op­ti­mal zur en­er­gie­ef­fi­zi­en­ten An­bin­dung an ei­ne mo­der­ne, re­ge­ne­ra­ti­ve Hei­zungs­an­la­ge.

Der Heiz­kör­per-Klas­si­ker Zehn­der Charles­tonüber­zeugt mit dem Qua­li­täts­ver­spre­chen „Ma­de inSchwarz­wald“. Mit sei­nem ho­hen An­teil anStrah­lungs­wär­me eig­net er sich op­ti­mal zuren­er­gie­ef­fi­zi­en­ten An­bin­dung an ei­ne re­ge­ne­ra­ti­veHei­zungs­an­la­ge.
Die hei­mi­sche Pro­duk­ti­on „Ma­de in Schwarz­wald“von Zehn­der Charles­ton ga­ran­tiert kur­zeTrans­port­we­ge und ei­ne schnel­le Lie­fe­rung.
Eine Person sitzt in einem buten Raum auf einem Stuhl und bläst eine Kaugummiblase auf. Im Hintergrund sieht man einen roten Zehnder Heitkörper.
Ob klas­sisch in Weiß oder stil­voll in Rot: DerRöh­ren­heiz­kör­per Zehn­der Charles­ton lässt sichin­di­vi­du­ell an je­des Woh­n­am­bi­en­te an­pas­sen.

Dank der Pro­duk­ti­on in Deutsch­land sind kur­ze Trans­port­we­ge mög­lich. Ei­ne bar­code­ge­stütz­te Lo­gis­tik sorgt für ei­ne zu­ver­läs­si­ge, pünkt­li­che und in der Re­gel tag­ge­naue Lie­fe­rung in­ner­halb von 8-10 Ar­beits­ta­gen. Über das Ex­press-Pro­gramm sind Stan­dard-Aus­füh­run­gen und klei­ne Men­gen auch schon in­ner­halb von 5 Werk­ta­gen lie­fer­bar. Ei­ne sta­bi­le Voll­kar­ton­ver­pa­ckung ver­hin­dert et­wai­ge La­ger- und Trans­port­schä­den, Stretch­fo­lie schützt den De­sign-Heiz­kör­per wäh­rend und nach der In­stal­la­ti­on.

Mit sei­ner gro­ßen For­men- und Mo­dell­viel­falt bie­tet der Heiz­kör­per-Klas­si­ker Zehn­der Charles­ton fle­xi­ble Lö­sun­gen für na­he­zu al­le Bau­si­tua­tio­nen und Be­dürf­nis­se. Um den Heiz­kör­per in­di­vi­du­ell an die Ein­rich­tung oder Ar­chi­tek­tur an­zu­pas­sen, sind be­lie­big vie­le Farb­tö­ne um­setz­bar. Da­durch kön­nen ge­zielt Farb­ak­zen­te ge­setzt wer­den. Al­le ver­wen­de­ten Far­ben wer­den oh­ne Lö­sungs­mit­tel her­ge­stellt – das dient der Ge­sund­heit und schont den Heiz­kör­per. Zehn­der Charles­ton über­zeugt nicht nur durch ge­stal­te­ri­sche Fle­xi­bi­li­tät, son­dern auch durch ein­fa­che In­stal­la­ti­on und kom­for­ta­ble Be­die­nung. So­mit ist der Heiz­kör­per-Klas­si­ker ein ech­ter All­roun­der, mit dem Fach­part­ner je­des Pro­jekt um­set­zen und sich da­bei si­cher sein kön­nen, ih­ren Kun­den die idea­le Lö­sung zu bie­ten.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter www.zehn­der-sys­tems.de/charles­ton. Dort kann zu­dem ein Blick hin­ter die Ku­lis­sen der hoch­mo­der­nen Fer­ti­gungs­an­la­ge für Zehn­der Charles­ton am Fir­men­stand­ort in Lahr ge­wor­fen wer­den.

Zum Seitenanfang